Methodenkoffer Interkulturelle Soziale Arbeit

Benutzung des Methodenkoffers
Die folgende Linksammlung beinhaltet verschiedene Methodenpools im Internet, die gerade für Seminararbeit im interkulturellen Kontext geeignet sind. Es handelt sich sowohl um reine Methodenseiten, als auch um komplette Konzeptionen mit beispielhaften Methoden.

Leider gibt es viele Unklarheiten um die Begriffe “interkulturelles Training”, interkulturelle Kontext et cetera. Eine Methode soll hier deshalb als ein Teilaspekt eines größeren Konstrukts, eines Konzepts verstanden werden. (Vgl. Galuske 2007, 27) Eine Methode ist also immer kontextabhängig einzusetzen und damit muss sie geplant und reflektiert werden. In der Regel ist eine Methode ohne spezifische Reflexion wirkungslos im Sinne der Sozialen Arbeit. Des weiteren ist es hilfreich bei der Methodenanwendung und Auswahl dieser, ein grundlegendes Wissen über interkulturelle Bildungsarbeit und über die Zielgruppe zu besitzen. Mit Hilfe dieses Wissens und einer dementsprechenden Haltung können auch Methoden, die im ersten Moment gar nicht für den interkulturellen Bereich gedacht sind, für diesen umfunktioniert werden. Abschließend bleibt zu bemerken, dass Methoden immer handlungsbezogen sind und damit der Ausgang einer Bildungssituation nicht immer voraus gesagt werden kann. (Vgl. Drong 2012)

Artikel und Liste erstellt von Max Eggers, Juli 2012

Literatur:

Drong, Claudia (2012): Spezifische methodische Techniken in der interkulturellen Arbeit URL: www.sgbviii.de/S149.html 09.05.2012

Galuske, Michael (2007): Methoden der Sozialen Arbeit: Eine Einführung. Weinheim und München

Konstruktivistische und systemische Methoden

Interkulturelle Kompetenz online

Vielfalt Mediathek

© 2017 - AG IKSA

Powered by WordPress - Built by ThemeShift